Jobs für Chemiker als Datenanalysten

In meiner Serie „Karrieremöglichkeiten für Chemiker“ beschreibe ich unterschiedliche Stellenprofile, in denen Chemiker arbeiten können.

Heute möchte ich hier über Chemiker als Datenanalysten schreiben. Anlass ist eine Stelle bei der BASF-Tochter trinamiX, die einen Data Scientist für Chemometrie sucht.

Wo arbeiten Chemiker als Datenanalysten?

Damit wäre auch schon ein Teil der ersten Frage beantwortet. Datenanalysten können in großen Chemiefirmen arbeiten, z.B. bei der Entwicklung von Sensoren und Analysesystemen. Aber auch in der Produktion wird die Analyse von Daten immer wichtiger.

Ein Stichwort hier ist die Digitalisierung, über die ich schon einiges geschrieben habe. Für Machine Learning werden eine Menge Trainingsdaten benötigt, die schon analysiert wurden, sei es für predictive maintenance oder für eine schnellere Entwicklung.

Ich stelle mir vor, dass Datenanalysten auch im Pharmabereich gesucht werden, um beispielsweise die Daten von klinischen Studien auszuwerten. Primär ist das natürlich die Aufgabe von Medizinern und Medizininformatikern, aber für erfahrene Pharmachemiker gibt es dort auch eine Daseinsberechtigung.

Ein anderer Weg für Naturwissenschaftler wäre, bei einer Bank oder Versicherung als Analysten anzufangen. Darum soll es aber in diesem Beitrag nicht gehen.

Wie ist die typische Stellenbeschreibung?

Eine typische Stellenbeschreibung zu ermitteln, ist schwierig. Das liegt auch an der immer wichtigeren Rolle, die Daten in der Industrie spielen werden.

Ich denke aber, dass neben einem soliden chemischen Verständnis Kenntnisse der Statistik, der Datenanalyse und -modellierung und Erfahrungen im Machine Learning wichtig sind bzw. werden.

Dazu ist es meiner Ansicht nach nötig, sich mit Datenbanken (SQL, …) und Programmierung (Python, R…) auszukennen.

Zusätzlich muss das Spezialgebiet, dessen Daten analysiert werden sollen, eine Kernkompetenz sein.

Mehr über Datenanalyse könnt ihr auf WILA lesen.

Wie finde ich Stellen?

Meine Prognose ist, dass man sich als Berufseinsteiger schwer tun wird, eine solche Stelle zu besetzen. Gerade die Kompetenz im zu analysierenden Gebiet muss man sich im Beruf erwerben. Ansonsten gibt es inzwischen auf den einschlägigen Portalen Stellenausschreibungen, beispielsweise auch auf meiner StepStone-Seite.

Falls ihr eher geographisch Jobs suchen wollt, schaut auf meine Job-Karte.