Wo arbeiten Chemiker?

In den letzten Nachrichten aus der Chemie vom Mai 2019 habe ich auf S. 6 eine Notiz über die Verteilung von Physikern auf dem Arbeitsmarkt gelesen.

Einer Untersuchung der Deutschen Phsikalischen Gesellschaft nach arbeiten nur 20% der Physiker als Physiker nach der Definition der Bundesagentur für Arbeit.

Der Rest ist in Beratung, als Ingenieur, in der IT etc. tätig.

Ich habe mich daraufhin gefragt, wie eine solche Verteilung bei Chemikern aussehen würde. Nach meinem Bauchgefühl sollte ein größerer Anteil tatsächlich als Chemiker arbeiten. Leider habe ich im Internet keine Daten dazu gefunden.

Kennt Ihr dazu Quellen?

Aggregierte Infos zu Stellenanzeigen

Wie ich ja im letzten Post geschrieben habe, beschäftige ich mich momentan mit Machine Learning etc. Das hat mich auf die Idee gebracht, dass ich sowas im Blog nutzen könnte.

Was braucht man zunächst dazu? Klar, Daten. Versuchsweise habe ich mal die Stellenanzeigen für eine Suche nach „Chemiker“ auf indeed.de in der letzten Woche gesammelt. Das habe ich über Webscraping gemacht. Im Internet sind einige Beispiele für indeed beschrieben, z.B. für Data-Science-Jobs.

Ich hätte gerne eine Kartenansicht der Jobs, um später zu sehen, wo Chemiker am wahrscheinlichsten arbeiten können. Leider ist auf indeed nur der Ortsname angegeben. Es wäre wohl zu viel erwartet, wenn man hier noch Koordinaten bekommen würde. Ich suche momentan noch nach einem Dienst, wo man Koordinaten für Ortsnamen bekommt, ohne dass man sich anmelden oder einloggen muss.

Später könnte ich dann noch StepStone oder Monster integrieren, aber erstmal muss ich das Problem mit den Koordinaten lösen.

Vielleicht ist aber schonmal ein kleines Ranking der Top-10 Orte in dieser Woche interessant (bei 194 Jobs in meiner Datenbank):

OrtAnzahl
Frankfurt am Main11
Berlin10
Hamburg10
Stuttgart9
Deutschland7
Duisburg5
München5
Bad Homburg vor der Höhe4
Braunschweig4
Düsseldorf4

Was könnt Ihr Euch denn noch für Anwendungen vorstellen? Was interessiert Euch?