F&E-Ausgaben der chemischen Industrie stagnieren

Wie die Nachrichten aus der Chemie berichten, sind die Forschungsbudgets von 2005 bis 2011 um 11% gestiegen, was ca. 1,6% pro Jahr ausmacht. Die Inflationsrate liegt auch in dem Bereich. Laut der Zeitschrift wurden 2011 425 promovierte Chemiker eingestellt, 37% der Absolventen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu