Jobs für Chemiker als Atmosphärenchemiker

In diesem Teil der Serie „Jobs für Chemiker“ möchte ich vorstellen, wie und wo Chemiker als Atmosphärenchemiker arbeiten können.

Wo arbeiten Atmosphärenchemiker in der Wirtschaft?

Als Atmosphärenchemiker kann man beispielsweise bei Wetterstationen arbeiten, um dort Messungen von Atmosphärengasen durchzuführen oder weiterzuentwickeln. Diese Messungen müssen auch analysiert werden bzw. müssen Modelle entwickelt und angepasst werden, die die jeweiligen Messwerte erklären können. Dafür sollte man dann aber schon Erfahrung mit Modellierung haben.

Rund um diese Tätigkeiten ist Qualitätsmanagement erforderlich, und da man gerade als Atmosphärenchemiker eingebunden in einem Netzwerk von Forschungs- und Messstationen arbeitet, ist es wichtig, dass man sich präsentieren kann.

Neben dem Atmosphärenklima beschäftigen sich immer mehr Atmosphärenchemiker auch mit Innenraumluft. Im Zeitalter der immer besser isolierten Häuser ist nämlich zu befürchten, dass auch der Schadstoffgehalt steigen kann. Allerdings sind solche Stellen eher in Forschungsinstituten zu finden.

Eventuell gibt es noch Stellen in den Behörden, die für Abgasüberwachung zuständig sind. Hier wird es hauptsächlich um Emissionsmessungen gehen, weniger um Modellierung.

Gibt es eine typische Stellenbeschreibung?

Ich habe aktuell keine Stellenbeschreibung gefunden, ich vermute jedoch, dass es nicht viele dieser Stellen gibt. Wenn Ihr eine Beschreibung findet, schickt mir einfach den Link in einem Kommentar.

Wie finde ich die Stellen?

Ich vermute, dass gerade hier persönliche Kontakte helfen, um herauszufinden, wo eine solche Stelle gerade offen ist. Zwar kann man auch bei StepStone oder direkt z.B. beim DWD suchen, aber dort findet man nur sehr wenig.