Gehälter für Chemiker in Frankreich

Ein Leser des Blogs hat mich auf einen Artikel der Le Monde aufmerksam gemacht, der die Dauer bis zum ersten Job und die Gehälter von promovierten Akademikern verschiedener Studiengänge in Frankreich untersucht. Unter anderem wird hier auch das Gehalt für Chemiker in Frankreich verglichen.

Jobs nach 1 und 3 Jahren

Laut dem Artikel in der Le Monde sind 12 Monate nach Abschluss 79,3% der Chemiker und Materialwissenschaftler  in Lohn und Brot, nach 36 Monaten sind es 81,5%. Diese Quote ist die zweitschlechteste der untersuchten Studiengänge.  Davon arbeiten fast 50% in akademischen Bereich, 27% in der F&E im privaten Sektor. Sieht man hier die Postdocs auch?

Nettogehalt von Chemikern in Frankreich

Das Nettogehalt der Chemiker liegt bei 2000 Euro nach 12 Monaten, nach 36 Monaten sind es 2280 Euro. Dieser Wert liegt im unteren Mittelfeld. Ich kenne mich mit der Gehaltsstruktur in Frankreich nicht aus, daher kann ich diesen Wert nicht einordnen. Für Chemiker in Deutschland habe ich den Tarif als Vergleich.  Kann mir von Euch, lieben Lesern, jemand helfen? Ist das ein gutes Gehalt?

Ich könnte mir vorstellen, dass einige dieser Leute zum Zeitpunkt der Befragung bei 12 oder 36 Monaten einen oder den zweiten Postdoc mit dem entsprechend niedrigen Gehalt gemacht haben, was das ganze verzerrt…

Hat einer von Euch Daten oder Links zu solchen Artikeln aus einem anderen Land der Europäischen Union? Wenn ja, würde ich mich sehr darüber freuen, und gerne auch über eine Übersetzung :).

Vielen Dank für die Zusendung des interessanten Artikels!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu