Arbeitsmarktlage – Bericht der Bundesagentur für März

Laut Arbeitsmarktbericht für März ist die Arbeitslosenzahl weiter gesunken, jetzt sind wir bei 2,93 Millionen und einer Quote von 6,8%.

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland wird nach zuletzt eher pessimistischen Stimmen (wahrscheinlich, weil Tarifverträge verhandelt wurden) weiter als gut eingeschätzt, wie das IAB schreibt. Ein Grund dafür ist der wachsende private Konsum, aber auch die Investitionen steigen wieder.
Das IAB ist übrigens das zur Bundesagentur für Arbeit gehörende Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung.

Interessant wären detaillierte Zahlen für Chemiker, die kommen aber erst später im Monat, und ich prophezeie hier keine großartigen Veränderungen. Die bisherigen von mir extrahierten Zahlen sind ja bei Statistik der Arbeitssuchenden auf der Seite verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu