Sparprogramm wegen Gasmangel

Die geringe Auslastung der Chemieproduktion hat es erwarten lassen: Erste Firmen verkünden Sparprogramme. Die BASF sticht heraus, sie möchte 500 Millionen Euro hauptsächlich in Deutschland sparen, vor allem in den unterstützenden Abteilungen und der Forschung. Andere Unternehmen machen keine so deutlichen Ankündigungen, aber Firmen wie SKW Piesteritz, die Ammonik herstellt, rechnen damit, die Mitarbeiter in … Weiterlesen

Chemieproduktion auf Sparflamme

Ich greife heute den Post Chemieindustrie ohne Erdgas? auf. Durch fehlendes Erdgas und vielleicht auch durch Folgen der Inflation läuft die Produktion in vielen Unternehmen sprichwörtlich nur noch auf Sparflamme. Die Auslastung liegt bei 81,4%, üblich sind wohl eher 85%. Der VCI rechnet mit einem Rückgang der Produktion um 8,5%. Der Umsatz leidet nicht so, … Weiterlesen

Die Demographie aus Arbeitsmarktsicht

Letztens habe ich das Buch „The end of the world is just the beginning“ von Peter Zeihan gelesen. Begründet durch Demographie und Geologie skizziert der Autor dort die weitere Entwicklung verschiedener Regionen der Welt. Hintergrund ist der Rückzug der USA vom Schutz der globalen Handelsströme. Für Europa sieht es in demographischer Hinsicht nicht gut aus, … Weiterlesen