Wie findet ein US-amerikanischer Chemiker in Deutschland eine Stelle?

Diese Frage stellte ein Leser an Chemjobber. In den Kommentaren wurden daraufhin im wesentlichen zwei verschiedene Tips gegeben:

  • Sich bei einer deutschen Firma in den USA zu bewerben und zu betonen, dass man bereit ist, in Deutschland zu arbeiten, 
  • Einen PhD oder Postdoc in Deutschland zu machen.

Habt ihr weitere Ideen? Gerne könnt ihr diese direkt als Kommentar am originalen Eintrag posten.