Gehälter von Azubis in der Chemie 2016

Meistens beschäftige ich mich ja weniger mit Gehältern von Azubis, sondern mit Stellen für studierte Chemiker.

Der Blick zur Berufsausbildung ist aber gerade weil momentan so viele studieren sehr interessant und kann für viele ein alternativer Einstieg in die Chemie sein. Daher finde ich folgende Zahlen interessant: Laut einer Umfrage des Bundesinstitutes für Berufsbildung verdienen Chemikanten in Westdeutschland im Schnitt 984 € pro Monat, Chemielaboranten 996 €. Diese Zahlen sind Bruttozahlen.

Zum Vergleich: Promovierende der Chemie werden typischerweise nach TVL E-13/2. bezahlt. Nach dem Gehaltsrechner Öffentlicher Dienst sind das ca. 1200 € Netto im Monat und ca. 1760 € brutto. 

Ich höre auch oft, dass Firmen keine Chemielaboranten  mehr finden und diese das auf Fachkräftemangel reduzieren. Ist dieser Berufsweg zu unattraktiv geworden?

Was meint Ihr? Stimmt die Relation? Sollten die Ausbildungsvergütungen erhöht werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.